Trotz des starken Regens hessen_festivalkamen hunderte Teilnehmer zum Open Air Festival der DIDF-Jugend Hessen in Frankfurt. Das Festival begann um 14 Uhr mit den beiden Workshops zur Frauenbewegung und zur Situation der Geflüchteten in Europa. Das Interesse der Teilnehmer an den Workshops war bemerkenswert hoch, so dass die vorgesehenen Räumlichkeiten bis zum letzten Platz voll waren. Anschließend begann um 18 Uhr das Musikprogramm mit den Sängern Gizem Gözüacik, Grup Tümay, Bandista und Yasar Kurt. Die Moderation machten Melisa und Can Gündüz. Auch viele Bündnispartner wie Fabian Wagner vom DGB-Jugend Hessen-Thüringen, Rabia Salim vom Hessischen Jugendring, Kübra Yigittekin von den Falken und Robin Schmidt von der SDAJ waren an dem Tag als Redner dabei, hielten ein Grußwort gehalten und feierten das 20-jährige Jubiläum der DIDF-Jugend unter dem Motto „Frieden, Solidarität und Gleichberechtigung“. Auf dem Festival fanden wir die Möglichkeit, mit Yasar Kurt, der Hauptattraktion des Festivals, über seine Musik und die politische Situation in der Türkei zu reden.