Bis zu den Bundestagswahlen sind nur noch wenige Tage und Wochen. Dabei suggerieren der Wahlkampf und die öffentliche Medienberichterstattung beinahe, als gäbe es nur noch die Wahl zwischen den Kanzlerkandidaten. Währenddessen wirkt der Wahlkampf vieler Parteien inhaltlich verfehlt, denn ihre Programme bieten keine wirklichen Lösungsansätze für akute politische Probleme in Deutschland, sondern schwirren regelrecht verwirrt herum. In dieser Junge Stimme Sonderausgabe werdet ihr deshalb keine konkrete Wahlempfehlung erhalten, sondern verschiedene Anhaltspunkte, auf die ihr bei eurer Wahl Wert legen könnt. Wir beschäftigen uns daher mit Themen, die uns junge Menschen wirklich betreffen, interessieren und wo wir dringenden Handlungsbedarf sehen. Das sind die Themen Arbeit, Bildung, Frieden, Rassismus, Umwelt und Wohnsituation.
Und genau das ist unser Aufruf: Geht wählen für ein menschenwürdiges
Leben in Frieden, Solidarität und Gleichberechtigung!
Eure Junge Stimme Redaktion und
DIDF-Jugend Bundesvorstand